Am Perron des Rorschacher Bahnhof Stadt entsteht ein neues Wohnquartier

Mit Hofgarten und begrünten Dächern – das neue Wohnquartier in Rohrschach

In Rorschach soll neben dem Perron ein neues Quartier entstehen: mit 45 Mietwohnungen und 65 Parkplätzen. Derzeit liegen die Pläne auf und die Bevölkerung darf sich zum Vorhaben äussern.

Der Bahnhof Stadt in Rorschach ist eine Grossbaustelle. Mit dem Infrastrukturausbau der Doppelspur und des Bahnhofs soll aber auch das Umfeld ein neues Gesicht erhalten – oder mehr noch: einen «Neustadtkern», wie es in einer Mitteilung der Stadtkanzlei heisst. Die Entwicklung des Bahnhofsumfelds hängt gemäss Stadtrat mit drei Schlüsselprojekten zusammen: dem Feldmühleareal, der Neugestaltung von Strassen und Plätzen in Bahnhofsnähe und mit der Gebietsentwicklung Löwenstrasse Ost.

Bei Letzterer liegt nun ein Richtprojekt vor, das ein neues Wohnquartier entlang des Bahnperrons, zwischen Stadelstrasse und Sonnenweg vorsieht. Ausgearbeitet hat es die Baulink AG Generalunternehmung aus Davos. Entstanden ist das Projekt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Rorschach über mehrere Monate und entsprechend dem städtebaulichen Leitbild und dem Stadtentwicklungskonzept, heisst es.

Auszug aus dem Tagblatt.ch vom 20.8.20 von Jolanda Riedener

 

Lesen Sie hier den ganzen Bericht Mit Hofgarten und begrünten Dächern: Am Perron des Rorschacher Bahnhof Stadt entsteht ein neues Wohnquartier“ aus dem Tagblatt

Bauen Sie auch an Ihrer Zukunft?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Baulink AG
Generalunternehmung
Promenade 101
7270 Davos Platz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.