Basel MARRIOTT Hotel und linea R54


Die Zusammenarbeit mit Linea R54 im Basel Marriott Hotel

Im dritten Teil unserer Dokumentation erfahren Sie mehr Details über die Ausstattung der öffentlichen Bereiche, die Zusammenarbeit mit linea R54 und Hintergründe aus der Projektarbeit.

Zurücklehnen und geniessen:

 

Aus der täglichen Arbeit berichten:

Robert Diepenbrock Leiter der Abteilung INVITA Hospitality Projects by BAULINK www.invita-projects.ch

Thomas Heider Geschäftsführer der MHP Technical Services GmbH www.mhphotels.de

Oliver Zimmermann Projektleiter der linea R54 AG www.linear54.ch

 


Teil 3 hat Ihnen gefallen? Hier geht´s zum ersten & zweiten Teil:

INVITA Hospitality Projects im Basel MARRIOTT Hotel (Teil 1)

INVITA Hospitality Projects im Basel MARRIOTT Hotel (Teil 2)

 

ÜBER DAS PROJEKT

In Zusammenarbeit mit dem renommierten Innenarchitekturbüro Rosen Architekten aus Frankfurt fungiert INVITA ibei diesem Projekt als Totalunternehmer für die Neugestaltung von 125 Zimmern, der öffentlichen Bereiche, den Restaurants und dem Konferenzbereich.

„Mit unseren Erfahrungen aus der ersten Umbauphase bieten wir beste Voraussetzungen um das Projekt für die MHP erfolgreich und effizient durchzuführen“, erläutert Robert Diepenbrock, der die Fachabteilung INVITA innerhalb der BAULINK AG leitet. „Wir freuen uns unser Spezialwissen in Sachen Hospitality in einem Team aus erstklassigen Partnern einbringen zu können.“

Das Hotel in bester Lage in Basel zwischen dem Badischen Bahnhof und der historischer Altstadt wurde 1984 eröffnet und verfügt über 238 Zimmer. Seit November 2020 ist das vormalige Hotel geschlossen. Noch vor ihrer geplanten Börsennotierung hat die Munich Hotel Partners GmbH (MHP) zusammen mit dem US-amerikanischen Private Equity-Unternehmen H.I.G Capital die Hotelimmobilie übernommen und schloss im Rahmen des Joint Venture einen langfristigen Managementvertrag für den Hotelbetrieb ab.

Aus dem bisherigen Swissôtel Basel wurde damit das „Basel Marriott Hotel“. Mit dem Basel Marriott Hotel beweist das Team um Robert Diepenbrock erneut, dass INVITA sich am Markt etabliert hat und sich einer stetig steigenden Nachfrage gegenübersieht. Die Hospitality-Spezialisten engagieren sich dabei nicht nur in grossen Häusern und für Hotelgruppen, sondern stehen auch Privathoteliers in mittleren und kleinen Häusern zur Seite.

Weitere Videos zu der Sanierung Hotel Marriott Basel

INVITA Hospitality Projects im Basel MARRIOTT Hotel (Teil 1)

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner