Eispalast Davos – Endspurt der ersten Sanierungsetappe

Eisstadion Vaillant Arena – Eispalast Davos

Bis zu 70 Handwerker arbeiten in der Vaillant Arena dem Eispalast Davos an der Fertigstellung der ersten Sanierungsetappe. Der Zeitdruck bis zur Eröffnung der Baustelle «Nordseite» ist enorm, es bleibt nur noch eine Woche Zeit.

Der Hockey Club Davos (HCD) sieht sich zeitgleich mit zwei Baustellen konfrontiert. Da wäre die laufende Saison, die für den Schweizer Rekordmeister miserabel verläuft, und die heimische Spielstätte.

Im vergangenen März wurde an der Nordseite mit der ersten Etappe der umfassenden Gesamtsanierung der Vaillant-Arena begonnen. Dass es bei diesen Arbeiten zu keiner Niederlage kommt, dafür ist Stefan Cavigelli verantwortlich. Dem 39-Jährigen obliegt als zuständigem Bauleiter der Firma Baulink die Verantwortung für die termingerechte Fertigstellung der Sanierungsarbeiten. Sein Gegner ist die Zeit.

Quelle: Südostschweiz vom 23.11.2018 Bericht Béla Zier 

Werden Sie es schaffen?

Eine Million ist bereits verbaut!

Lesen sie den vollständigen Bericht  Südostschweiz vom 23.11.2018

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Gesperrte Passstrasse, Weissenstein 

Die Vaillant Arena – Ein Bijou

 

 

Bauen Sie auch an Ihrer Zukunft?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Baulink AG
Generalunternehmung
Promenade 101
7270 Davos Platz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.