Neubau Erweiterung Sport-Gymnasium, Davos

Die Baulink AG darf im Auftrag der Stiftung Sportgymnasium Davos (SSGD) das Neubauprojekt „Erweiterung Sport-Gymnasium“ nach Plänen von dem Büro KAUFMANN Architekten AG, welches den Architekturwettbewerb gewonnen hat, umsetzen. Der Bauleitungsauftrag umfasst die Realisierung des Neubaus vom Projektmanagement bis zur Inbetriebnahme.

Das Neubau-Gebäude wird durch Sichtbetonflächen und eine zum Flachdach passende Holzfassade im OG bestechen. Im neuen Gebäudekomplex entsteht ein geräumiger Kraftraum und die neue Aula des Sport-Gymnasiums Davos.

Mit dem Abbruch des alten Gebäudes wurde bereits begonnen.

Baustart Mai 2020

Fertigstellung Dezember 2020.

Auftraggeber: Stiftung Sportgymnasium Davos (SSGD) 

Archtektur: Kaufmann Architekten

 

Die Stiftung Sport-Gymnasium Davos (SSGD)

Die Stiftung Sport-Gymnasium Davos ist eine Stiftung, welche von der Landschaft Davos Gemeinde 1997 gegründet wurde. Zweck der Stiftung ist der Betrieb eines Sport-Gymnasiums in Davos gemäss Stiftungsurkunde sowie den eidgenössischen und kantonalen gesetzlichen Bestimmungen. Die Aufsicht über die Stiftung Sport-Gymnasium Davos obliegt seit dem 1. Januar 2008 der Finanzverwaltung des Kantons Graubünden.

Die Stiftung Sport-Gymnasium Davos
1997 konnte nach 10-jähriger Vorbereitungszeit das Schweizerische Sport-Gymnasium Davos seinen Betrieb mit 37 Schülerinnen und Schülern aufnehmen. Heute, mehr als 20 Jahre später, betreuen wir rund 150 Schülerinnen und Schüler, alles Leistungssportlerinnen und Leistungssportler. Das SSGD ist eine kleine eigenständige Schule, die sich ausschliesslich zum Ziel gesetzt hat, Leistungssport treibenden Jugendlichen, trotz grosser Belastung durch den Sport, eine schulische Ausbildung zu ermöglichen. Bis heute haben 396 Schülerinnen und Schüler das SSGD mit einer Matura, einem Handelsdiplom (EFZ Kaufmann/ Kauffrau) oder der Berufsmatura verlassen. Prominenteste Absolventinnen und Absolventen sind Iouri Podladtchikov, Jonas Hiller, Markus Keller, Marc Berthod, Marc Gini, und Toni Livers. Medaillen an Weltmeisterschaften müssen das Ziel jedes Sportlers sein. Erfolge an Juniorenweltmeisterschaften sind erste Erfolge auf dem Weg an die Weltspitze und Ausdruck von Potential. (Aus SportgymnasiumDavos)

 

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren:

Neugestaltung Arkadenplatz, Davos

Dreifachturnhalle, Davos

 


Bauen Sie auch an Ihrer Zukunft?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Baulink AG
Generalunternehmung
Promenade 101
7270 Davos Platz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.