Sanierung von zwei Mehrfamilienhäuser in Zürich

Sanierung in Zürich

Cresta Bau AG hat uns mit der Sanierung von zwei Mehrfamilienhäuser in Zürich an der Nordstrasse beauftragt.  Als Totalunternehmer bauen wir die Küchen und die Bäder sowie die Treppenhäuser der je 8 Wohnungen um. 

Die Planung der Sanierung der zwei Häuser ist bereits im Gange. Mit den Sanierungen wird im August 2019 begonnen. 

Der Umbau findet in zwei Etappen statt, ein Haus nach dem anderen. Die Bauzeit beträgt nur fünf Wochen pro Haus. Die Mieter können die Wohnungen danach sofort wieder beziehen. 

Die Bäder und Küchen werden dem heutigen Komfort angepasst und  präsentieren sich schlicht und in einer klaren Formensprache. Im Ausbau sind die Küchen sowie die Einbauschränke in weiss gewählt und werden durch Nuancen in Eiche ergänzt.

Der Ort, Zürich

Die Stadt bietet mit ihrer einmaligen Lage am Zürichsee, den Alpen am Horizont, den zahlreichen Naherholungsgebieten und ihrer urbanen Vielfalt ein attraktives Ganzes.

Zürich bietet ausgezeichnete Einkaufs-, Sport- und Freizeitaktivitäten sowie ein einzigartiges und vielfältiges kulturelles Angebot. Auch die Infrastruktur ist – vom Entsorgungsmanagement bis zum öffentlichen Verkehr – hervorragend. Punkto Lebensqualität erreicht die Stadt in internationalen Studien immer wieder Spitzenpositionen.

Zürich ist eine lebendige und dynamische kleine Metropole. In der grössten Schweizer Stadt leben über 400 000 Zürcherinnen und Zürcher. Etwas mehr als 30 Prozent der Bevölkerung hat einen anderen als den Schweizer Pass. Auf diese Vielfalt der Mentalitäten und Lebensstile, auf die Weltoffenheit und auf das fruchtbare Miteinander der verschiedenen Nationalitäten und Kulturen ist Zürich stolz.

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren:

Schlösslipark in Schneisingen

Neubauwohnungen in Zürich

 

 


Bauen Sie auch an Ihrer Zukunft?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Baulink AG
Generalunternehmung
Promenade 101
7270 Davos Platz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.