Glücklich im WAYALAI

Die Davoser Zeitung berichtet über das Wohn- und Geschäftshaus WAYALAI

Bereits im Oktober 2020 wurden die ersten Maschinen geliefert und die Gewerberäume bezogen. Der grosse Tag der offenen Tür wurde zwar durch Corona verhindert, dennoch haben sich das Team der Schreinerei und die Bewohner eingelebt und sind glücklich mit dem Resultat.

Lesen Sie mehr über Planung, Bau und Konzept des WAYALAI.

Klicken Sie hier zur Baureportage der Davoser Zeitung vom 16.07.2021.

Das Wohnhaus Wayalai

Optimale Besonnung mit gleichzeitig maximaler Ausnutzung der Grundstücksfläche waren die besondere Herausforderung bei diesem Projekt mit 9 Erst- und Zweitwohnungen und 1,048m² Gewerbefläche, das in nur 15 Monaten Bauzeit im Dezember 2020 fertiggestellt wurde. Zum einen galt es die für den Schreinereibetrieb notwendige Grundfläche innerhalb des Grundstückes unterzubringen, zum anderen einen dreistöckigen, nach Süden ausgerichteten Wohnbereich zu schaffen. Das gesamte Projekt wurde von der BAULINK AG entwickelt und als Totalunternehmung realisiert. Eine besondere Aufgabe kam hier der Architektur by BAULINK zu, die technisches, ästhetisches und planerisches Know-how mit der langjährigen Branchenerfahrung aus dem fast 25-jährigen Bestehen des Unternehmens verbindet. Auf der Südseite ist der Baukörper mittig leicht zugespitzt, was für alle Wohnungen eine bessere Ausnutzung der Sonnenstunden ermöglicht. Auf der Nordseite wird der Wohnbereich bergseitig zugunsten der Besonnung des dahinter liegenden Gebäudes in Stufen immer schmaler. Dadurch entstand auf dem Gewerbesockel ein Dach, dass sich mit der geplanten Begrünung in die Landschaft einfügt und gleichzeitig klimatisch vorteilhaft auf die darunterliegenden Bereiche auswirkt. Prägend für das in massiver Bauweise ausgeführte Flachdach.

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Generationenwechsel in Davos

Arosa bekommt ein neues Hotel 

Bauen Sie auch an Ihrer Zukunft?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Baulink AG
Promenade 101
7270 Davos Platz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.